Mein Stoßdämpfer ist verrutscht

2018 sollte „mein Laufjahr“ werden, doch leider kam alles anders wie gedacht. Nach dem Frankfurt Marathon im Herbst 2017 war ich echt motiviert und hatte mir natürlich  meine Ziele für den Frühjahrsmarathon noch höher gesteckt. Ich hatte einfach Spass und Freude am Laufen, doch als ich dann mitte Februar während des 20 KM Laufs der Winterlaufserie Rheinzabern starke Schmerzen im unteren Rücken bekam und den Lauf dann sogar abbrechen musste, war mir klar das da was nicht stimmt. „Mein Stoßdämpfer ist verrutscht“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Ich laufe Marathon

Mit dem emotionalen Zieleinlauf in der Frankfurter Messehalle beim Frankfurt Marathon 2017 hat sich für mich mal wieder ein Kreis geschlossen. Im Ziel konnte ich deshalb auch meine Tränen der Freude nicht mehr zurückhalten. Als mein Mann Wolfgang 2013 bei seinem vierten Marathon mit breitem Grinsen über den roten Teppich ins Ziel lief war das für mich nun endlich der Tritt in den Hintern. Seine Begeisterung über das Laufen akzepierte ich zwar, konnte sie aber bis zu diesem einen Moment nicht wirklich mit ihm teilen. Doch dann war es passiert. „Das will ich auch,“ dachte ich mir in dieser einen Sekunde und begann einige Wochen später dann selbst mit dem Laufen. Dass ich nun tatsächlich 4 Jahre später an diesen Ort zurück kehrte und diese Begeisterung und die unglaublichen Emotionen in mich aufsaugen konnte ist einfach nur hammergeil, ich liebe es! „Ich laufe Marathon“ weiterlesen